Angebote, AGs und Elternarbeit

In jedem Schuljahr gibt es für die Schülerinnen und Schüler Bildungs-, Förderungs-, Betreuungs- und Freizeitangebote. Die unterrichtlichen Angebote werden durch verschiedene Arbeitsgemeinschaften (AGs) ergänzt. Sie sind wichtiger Bestandteil des Schultages und können in der Regel von allen Schülerinnen und Schülern der Eiche- Schule genutzt werden. Arbeitsgemeinschaften finden nach der Mittagessenszeit statt. Nach erfolgter Anmeldung ist die Teilnahme verpflichtend. Lehrkräfte oder externe Kräfte führen die teilweise kostenpflichtigen AGs durch. Die Angebote umfassen Sport, wie z.B. Yoga für Kinder oder Basketball wie Kreativität, wie etwa Töpfern, Tanzen und vieles mehr. Diese Angebote finden nach 14:30 Uhr statt und bereichern die Arbeit mit den Kindern.

Hinzu kommen gebundene Angebote nur für die im Pakt für den Nachmittag angemeldeten Schülerinnen und Schüler. Diese werden jeweils für mehrere Wochen von MitarbeiterInnen im Ganztagsbereich durchgeführt. Im Vorfeld werden die Schülerinnen und Schüler in die Themenfindung und Planung der Angebote einbezogen.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern wird durch Elterngespräche, Elternabende und gemeinsame Feste ermöglicht.

Mittagessen

Im Anschluss an ihren Unterricht melden sich die Schülerinnen und Schüler im Ganztagsbereich an und gehen anschließend zum Mittagessen. Die Mittagessenszeit findet zwischen 12.15 bis 13.30 Uhr statt. Die Kinder gehen in mehreren Schichten zum Essen. Die Kinder sind in die Abläufe in der Mensa einbezogen und übernehmen verschiedene Aufgaben. Sie bewerten regelmäßig das Essensangebot und geben ihre Wünsche an die Küche weiter. Die Betreuungskräfte achten darauf, dass alle Kinder tatsächlich zum Essen kommen und unterstützen die Kinder beim Einhalten der Tischmanieren.

Das Essen wird täglich frisch zubereitet und besteht aus einem Hauptgericht mit mehreren Komponenten und einem Nachtisch. Zusätzlich gibt es an der Salattheke immer eine Auswahl frischer Salate. Das Küchenteam legt großen Wert darauf möglichst saisonale und regionale Produkte zu verwenden. Soweit es die Kapazitäten zulassen, wird auch auf unterschiedliche Ernährungsvorschriften eingegangen. Denn neben der Eiche-Schule versorgt das Team auch die Hans-Gustav-Röhr-Schule und die Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule (300 Mahlzeiten pro Tag).

Für das Mittagessen wird ein monatlicher Beitrag von 60,00 Euro erhoben.

Ferienbetreuung

Die Ferienbetreuung findet in der Regel in folgenden Wochen statt. Je nach Lage der Feiertage ergeben sich Abweichungen. Die aktuellen Ferienbetreuungszeiten finden Sie auf dieser Homepage unter „Termine“.

  • Sommerferien: 1. und 2. Ferienwoche sowie 6. Ferienwoche (Schnupperwoche)
  • Herbstferien: 1. Ferienwoche
  • Weihnachtsferien: letzte Ferienwoche

Die Ferienbetreuung findet von 7.30 bis 16.00 Uhr statt. Pro Woche fallen gesonderte Kosten an. Bei ausreichender Kapazität können auch Nicht-Ganztags-Kinder an der Ferienbetreuung teilnehmen.

„Schnupperwoche“
Eine Woche vor Schulbeginn findet eine „Schnupperwoche“ für die zukünftigen Erstklässler statt. Schülerinnen und Schüler, die zum 1. August neu in das Ganztagsangebot aufgenommen werden, können dieses Angebot auch in Anspruch nehmen. In dieser Woche lernen die Kinder die Betreuungskräfte, das Betreuungssystem und die Räumlichkeiten kennen. Die Schnupperwoche ist zugleich eine Ferienbetreuungswoche für alle weiteren angemeldeten Schülerinnen und Schüler der Eiche-Schule. Grundsätzlich kann die Schnupperwoche für die neuen ersten Klassen erst ab dem 1. August stattfinden.